Gerade machte Bruce Jenner (65) einen bedeutenden Schritt auf seinem Weg eine Frau zu werden. Er ließ sich Silikonimplantate einsetzen und dürfte wohl überglücklich sein, da Ende dieser Woche außerdem sein komplettes Coming-out im TV ausgestrahlt wird. Eine macht ihm allerdings einen Strich durch die Rechnung, denn Tochter Kylie (17) scheint derzeit keinerlei Interesse an ihrem Dad zu haben.

Kylie Jenner und Bruce Jenner
JD / Splash News
Kylie Jenner und Bruce Jenner

"Sie verspricht Bruce immer wieder, dass sie ihn in seinem Haus in Malibu besucht, aber sie kommt nie vorbei", erzählt nun ein Insider gegenüber Radar online. Doch nicht nur das, Kylie scheint sich tatsächlich gänzlich von ihrem Vater abzuwenden, denn die Quelle weiß außerdem zu berichten: "Und meistens besitzt Kylie nicht einmal die Höflichkeit, Bruce zu sagen, dass sie nicht vorbeikommt." Ganz bestimmt ist es sehr hart für die 17-Jährige, dass ihr Vater das Geschlecht ändert, doch damit bricht sie das Herz ihres Papas. Wie es heißt, habe er Kylie sogar angeboten, mit ihr zusammen zur Therapie zu gehen - ohne Erfolg. "Nun hat er keine andere Wahl, als Kylie ihr Ding durchziehen zu lassen und zu hoffen, dass sie irgendwann bei ihm vorbeischaut!"

Kylie Jenner, Kim Kardashian und Bruce Jenner
Facebook / Kim Kardashian
Kylie Jenner, Kim Kardashian und Bruce Jenner

Kendall (19) hingegen steht ganz offen zu ihrem Vater. Auch wenn die Quelle hinzufügt: "Sie ist ein bisschen verwirrt wegen der Brustimplantate, aber sie weiß, dass es wichtig für Bruce ist. Kendall ist sehr empathisch und hat ein sehr, sehr gutes Herz." Damit wird sie ihrer jüngeren Schwester ganz bestimmt auch noch die Augen öffnen...

Kendall Jenner und Bruce Jenner
Instagram / Kylie Jenner
Kendall Jenner und Bruce Jenner