Im Dschungelcamp kann man Schönheitsmakel schlecht verstecken. Ganz ohne die vielen Beauty-Produkte ist so manch ein Promi kaum wiederzuerkennen. Maren Gilzer (55) hat jedoch auch ohne ihre Luxusgüter eine gute Figur gemacht und wurde letztlich zur Dschungel-Queen. Doch kaum raus aus dem australischen Outback, geht's rauf auf die Red Carpets - natürlich fein herausgeputzt. Nach ihrem Sieg war der Medienrummel groß und man hat ganz genau hingeschaut. Mit ihren 55 Jahren sieht Maren stets so strahlend aus, dass der Verdacht naheliegt, da könnte jemand nachgeholfen haben.

Untypisch ist das in der Promi-Welt schließlich nicht, oder? "Nein um Himmels willen. Ich bin auch eine botox- und silikonfreie Zone, so etwas kommt mir nicht unter die Haut", erklärt sie im Promiflash-Interview. Botox und Silikon sind also tabu, doch sie gibt zu, dass sie nicht gänzlich unerfahren ist, was Schönheitseingriffe angeht. "Aber Hyaluronsäure habe ich mir sagen lassen, ist eine ganz gute Sache. Das habe ich mir vor einigen Jahren auch mal machen lassen", so Maren. Weshalb sie davon allerdings mittlerweile die Finger lässt, erfahrt ihr in dieser "Primetime"-Episode.

Angelina Heger im Juli 2016
Getty Images
Angelina Heger im Juli 2016
Maren Gilzer, Moderatorin
Clemens Bilan / Freier Fotograf / Getty Images
Maren Gilzer, Moderatorin
Maren Gilzer, Berlin Fashion Week 2018
Getty Images / Zacharie Scheurer
Maren Gilzer, Berlin Fashion Week 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de