Natürlich hat Kim Kardashian (34) eine nahezu beispiellose Karriere gemacht in den letzten Jahren, doch eigentlich ohne erkennbares Talent - außer dem der perfekten Selbstdarstellung. Dass sie nun so stark im Rampenlicht steht, kann nicht jeder nachvollziehen und so sieht sich Kim immer wieder Anfeindungen gegenüber. Auf der Liste der einhundert einflussreichsten Personen, die in jedem Jahr vom Time Magazine herausgegeben wird, ist auch ihr Liebster Kanye West (37) vertreten, beide erschienen gestern zur Gala in New York. Doch zuvor haben die Fotografen wenig Respekt vor Kim und auch auf der Gala erwartet sie ein mieser Scherz.

Kim Kardashian
Blayze / Splash News
Kim Kardashian

In einem schicken schwarzen Abendkleid mit tiefem Dekolleté wollte sich Kim gerade ihren Weg aus ihrem New Yorker Apartment bahnen, als die Paparazzi und Fans natürlich schon auf sie warteten und eifrig Motive schossen. Einen respektvollen Abstand zu Megastar Kim wollten sie dabei aber nicht so recht halten, Fotos aus nächster Nähe waren offenbar gewünscht. Dass sie dabei auch auf das schöne Kleid des Reality-Stars trampelten, störte sie wenig. Kim war wegen dieser Missachtung ihrer selbst aber verständlicherweise deutlich angefressen und so gab es böse Blicke und Zurechtweisungen für die aufdringlichen Paparazzi.

Kim Kardashian
247PAPS.TV / Splash News
Kim Kardashian

Auf dem roten Teppich machte sich dann sogar noch jemand über das Paar lustig. Als Kim und Kanye nämlich gerade etwas geordneter für die Fotografen posierten, erlaubte sich die amerikanische Comedian Amy Schumer (33) eine kleine Einlage: Sie fiel (sehr wahrscheinlich absichtlich) vor den beiden hin. Damit machte sie das Ganze zu ihrer Show und "zerstörte" Kimyes Auftritt.

Kim Kardashian, Kanye West und Amy Schumer
TIMOTHY A. CLARY/AFP/Getty Images
Kim Kardashian, Kanye West und Amy Schumer

Wie rücksichtslos die Paparazzi mit dem Starlet umgegangen sind, könnt ihr euch in folgender "Coffee Break"-Ausgabe anschauen: