Die Fans von Schlag den Raab mussten sich nun ganz schön lange bis zur nächsten Sendung gedulden, denn die letzte Show fand bereits im Januar statt. Heute Abend war es aber endlich wieder so weit und Stefan Raab (48) kämpfte darum, den Titel zum dritten Mal in Folge zu verteidigen und den Jackpot auf satte 2 Millionen Euro für die nächste Show anwachsen zu lassen. Per Telefon wählte das Publikum eine Frau als heutige Kandidatin. Die Assistenzärztin Maria aus Hannover musste also gegen Stefan ran und sie machte sich ganz schön gut!

Stefan Raab
Alexander Hassenstein/Getty Images
Stefan Raab

Beim dritten Spiel glich Maria direkt aus und stellte unter Beweis, dass sie doch eine würdige Gegnerin zu sein scheint. Im weiteren Verlauf des Abends konnte sie immer wieder Matches für sich entscheiden, je mehr es dem Ende entgegen ging, desto mehr Punkte sahnte Maria noch ab. Spiel 14 wurde dann aber dennoch zu einem Matchballspiel für Stefan. Doch Maria blockte diesen - nachdem einige Zeit vergangen war - im "Leitergolf" ab. Das letzte Spiel musste also auch noch gespielt werden. Im 15. Duell, dem "Flohhüpfen", ging es dann um alles.

Stefan Raab
Schlag den Raab/Facebook
Stefan Raab

Und ja, Maria konnte dieses für sich entscheiden. Damit ist sie die erste Frau in der Geschichte von "Schlag den Raab", die den ewigen Champion in über 50 Sendungen plattmachte.

Stefan Raab
Dominik Bindl/Getty Images
Stefan Raab