Natascha Ochsenknecht (50) und ihre Kinder scheinen immer unzertrennlich zu sein. Emotional sind sie das ganz zweifellos. Was allerdings die Behausung angeht, so geht jetzt auch Jimi Blue Ochsenknecht (23) eigene Wege und zieht bei Mutti aus.

Natascha Ochsenknecht, Umut Kekilli und Jimi Blue Ochsenknecht
Facebook/n.ochsenknecht
Natascha Ochsenknecht, Umut Kekilli und Jimi Blue Ochsenknecht

Mit zwei Freunden will der 23-Jährige jetzt eine eigene WG gründen und den Alltag ganz ohne Hilfe seiner lieben Mama meistern. Auf regelmäßige Kontrollbesuche hat Jimi jedenfalls keine Lust: "Ich hoffe nicht! Aber sie hat auch auf jeden Fall keinen Hausschlüssel. Das heißt, wenn, dann muss sie klingeln. Und ich kann vom Balkon runterschauen, wer da ist. Vielleicht werde ich dann mal nicht aufmachen, mal schauen." Kein Grund für Natascha, Trübsal zu blasen. Töchterchen Cheyenne (14) bleibt ihr auf jeden Fall noch eine ganze Weile erhalten und es gibt sicher ein paar Angelegenheiten, in denen der Sohnemann dann von selbst um ihre Hilfe bittet. So ganz ohne Mutti geht es eben doch nicht.

Natascha Ochsenknecht und Jimi Blue Ochsenknecht
WENN
Natascha Ochsenknecht und Jimi Blue Ochsenknecht

Das Interview mit dem Ochsenknecht-Sohn könnt ihr euch jetzt in dieser "Primetime"-Episode ansehen:

Natascha Ochsenknecht und Jimi Blue Ochsenknecht
WENN
Natascha Ochsenknecht und Jimi Blue Ochsenknecht