Er hat sich geoutet: Nach langem Schweigen und vielen Gerüchten steht Bruce Jenner (65) nun zu seiner Transsexualität und machte diese in einem Fernsehinterview öffentlich. Es war ein langer, steiniger Weg für den ehemaligen Olympiasieger, der sich über Jahrzehnte hinzog und nun scheinbar noch ein gutes Ende zu nehmen scheint.

Denn als Bruce 1976 Gold im Zehnkampf gewinnt, ist von einer möglichen weiblichen Seite noch nichts zu sehen. Er dominiert seine Kontrahenten mühelos und schnappt sich so den Olympiasieg und lukrative Werbeverträge. Auch bei seiner Hochzeit 1991 mit Kris Jenner (59) ahnt die Öffentlichkeit noch nichts von Bruces Transsexualität. Das Paar bekommt noch die beiden Töchter Kendall (19) und Kylie (17) - nichts deutet auf die innere Zerrissenheit hin. Doch ab 2013 setzt auch die äußerliche Veränderung ein: Bruce wirkt weiblicher, erste Gerüchte über eine Geschlechtsumwandlung machen die Runde. Nun hat er den Gerüchten selbst ein Ende gesetzt.

In diesem "Newsflash" könnt ihr euch Bruce Jenners Entwicklung über die Jahrzehnte noch einmal anschauen.

Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Noel Vasquez/Getty Images
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Getty Images
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Kylie Jenner und Travis Scott bei einem Basketballspiel
Bob Levey/Getty Images
Kylie Jenner und Travis Scott bei einem Basketballspiel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de