Schon als Prinz George (1) geboren wurde, waren alle ganz ungeduldig und erwarteten den kleinen Jungen. Nun, da Herzogin Kate (33) schon einige Tage über dem errechneten Geburtstermin ist, werden sowohl die Briten als auch die internationale Presse unruhig. Doch auch wenn die Wartereien nur die Spannung herrscht, scheinen im britischen Königshaus schon alle bestens vorbereitet zu sein.

Prinz William und Herzogin Kate in London
KP / NW / Splash News
Prinz William und Herzogin Kate in London

Baby Nummer Zwei lässt zwar noch auf sich warten, doch eigentlich ist für den Nachwuchs schon alles geplant. Denn wie Ken Wharfe, der ehemalige Sicherheitsbeauftragte des Kensington Palace, gegenüber Us Weekly erklärte, würde das Sicherheitsaufkommen nach der zweiten Geburt enorm erhöht werden.

Herzogin Kate und Prinz William
WENN
Herzogin Kate und Prinz William

"Sie haben sicherlich zwei Leute, die allein für die Sicherheit von George zuständig sind. [Wenn das zweite Kind da ist,] wird die Sicherheit sicherlich um eine weitere Person erhöht werden", sagte er dem Magazin. Dies sei aber nicht ungewöhnlich - das Hofprotokoll sähe diese Maßnahmen vor.

Herzogin Kate
Splash News
Herzogin Kate

Was ihr über die Herzogin wisst, könnt ihr im folgenden Quiz herausfinden: