Der Schock, dass Patrick Dempsey (49) kein Teil mehr der Grey's Anatomy-Familie ist, sitzt immer noch tief. Anfangs kursierten Gerüchte, dass er sich mit seinem Diva-Gehabe selbst ins Aus geschossen habe. Während Patrick dies jedoch bereits dementierte, meldet sich nun ein Set-Mitarbeiter zu Wort, der die genauen Gründe für "McDreamys" Serien-Aus kennen will.

Patrick Dempsey und Shonda Rhimes
Getty Images
Patrick Dempsey und Shonda Rhimes

"Shonda hatte gar keine andere Wahl als Patrick zu feuern. Er ist zuletzt immer zu spät gekommen und hat die ganze Produktion aufgehalten, weil er seine Texte nicht konnte. Das war ein kompletter Unterschied zu früher. Denn eigentlich war er immer pünktlich und perfekt vorbereitet", erklärt der Insider gegenüber Radar Online, der außerdem behauptet, dass Patricks Scheidung eben doch was mit der ganzen Situation zu tun habe. "Shonda hatte sehr viel Verständnis für seine private Krise und hat ihm sogar Zeit eingeräumt, damit klarzukommen. Aber als Patrick dann ans Set zurückgekommen ist, war er immer nur gereizt und das hat den ganzen Cast negativ beeinflusst."

Patrick Dempsey
WENN
Patrick Dempsey

Für den Insider steht jedenfalls fest: "Shonda sollte dafür nicht verurteilt werden. Das ist allein Patricks Schuld." Welche Version nun tatsächlich stimmt, wissen aber wohl nur die Beteiligten selbst.

Patrick Dempsey und Ellen Pompeo
ActionPress / Everett Collection
Patrick Dempsey und Ellen Pompeo