Keine Fantasy-Serie hat in den vergangenen Jahren für so einen Hype gesorgt wie Game of Thrones. Es sind die Romanzen, Intrigen und Kämpfe, die die Millionen von Fans rund um den Globus fesseln und zu treuen Anhängern der TV-Show machen. Doch auch dem Größten unter ihnen dürften diese Dinge bisher verborgen geblieben sein:

HBO, supplied by WENN.com

Peinliche Klo-Panne
In einer Szene sollte Daenerys (Emilia Clarke, 28) ein rohes Pferdeherz essen - das war natürlich mit viel Kunstblut verbunden, das, wie man weiß, ziemlich klebrig ist. Als sie dann in dem blutverschmierten Kostüm eine Toilette aufsuchte, blieb sie am Klodeckel kleben. Ups!

Peter Dinklage und Charles Dance
Everett Collection / ActionPress
Peter Dinklage und Charles Dance

Flüssige Goldkrone
Viserys Targaryen (Harry Lloyd) zeichnete sich durch nichts mehr aus als durch seine Gier nach Macht und der königlichen Krone. Khal Drogo (Jason Momoa, 35) gab ihm letztendlich das, wonach er sich so sehr sehnte. Doch statt ihm eine Krone aufzusetzen, goss er ihm heißes, flüssiges Gold über den Kopf. In Wirklichkeit war das aber nichts weiter als Gelatine, die mit goldener Lebensmittelfarbe behandelt wurde. Eine kleine Nebelmaschine, die ihm auf die Schultern geschnallt wurde, sorgte für den Dampf.

Pedro Pascal
WENN
Pedro Pascal

Unbequeme Hauskleidung
Um sich besser in die Rolle des Oberyn Martell einleben zu können, trug Pedro Pascal sein Kostüm gerne auch mal in den eigenen vier Wänden. Am Briefkasten hat er damit mit Sicherheit für einige verwunderte Blicke gesorgt.

Sechs Wochen für drei Sekunden
Über einen Mangel an bildgewaltigen Szenen kann man sich bei "Game of Thrones" nicht beklagen. Der Aufwand, der dahinter steckt, ist aber unglaublich. Der Huffington Post verriet Stuntman Bobby Holland Hanton: "Es gibt eine Szene, die drei oder vier Sekunden dauert, und es hat uns sechs Wochen gekostet, dafür alles vorzubereiten."

Ungeahnter Tod
In dieser Serie musste schon so mancher sein Leben lassen. Dass Tywin Lennister zu ihnen gehört, hat Charles Dance, der ihn verkörpert, aber erst durch einen Fan erfahren.

Brave Wölfin
Arya Stark (Maisie Williams, 18) hat ein ganz besonderes Verhältnis zu ihrer Wölfin Nymeria. Und weil die ganz besonders brav ist, spielt sie jetzt auch alle anderen Wolfs-Rollen.

Keine Kuchenliebhaberin
Ihr Charakter Sansa Lennister/Stark liebt Zitronenkuchen. In Wirklichkeit kann Sophie Turner (19) dieses Dessert aber so gar nicht ausstehen.