Haarlos und am ganzen Körper glattrasiert - so lautet für viele Jugendliche das Schönheitsideal. Doch der Trend geht zu immer mehr Natürlichkeit und auch Miley Cyrus (22) stellte jetzt klar, dass sie es gerne mal sprießen lässt.

Instagram/ Miley Cyrus

Was schon in den Achtzigern bei Nena (55) und Co. angesagt war, feiert jetzt sein Revival. Miley geht sogar noch einen Schritt weiter und färbt ihr Achselhaar. In einer ausgefeilten Prozedur, die sie natürlich auf Instagram dokumentierte, wurde erst blondiert, dann gefärbt und schlussendlich mit feuerrotem Achselhaar posiert. Doch nicht nur unter den Armen sprießen die Löckchen, auch aus der Unterhose lugt ein verdächtiger Busch hervor. Miley liebt eben die freie Körperkultur und zeigt sich nur zu gern genau so, wie Gott sie schuf. Kein Wunder, dass da Rasierer und Wachs nichts mehr zu suchen haben.

Instagram/ Miley Cyrus

Eigentlich ist Miley aber eben hauptberuflich Sängerin und nur Skandalnudel. Mehr über Miley und ihre Musik erfahrt ihr in unserem Quiz!

Instagram/ Miley Cyrus