Für eins ist die MET-Gala Jahr für Jahr gut: extravagante und teils skurrile Red Carpet Auftritte der Topstars. Ob eine Fell-Robe mit seltsamer Kopfbedeckung wie Rihanna (27), viel entblößter Haut wie Beyoncé (33) oder eine Popo-Show á la Kim Kardashian (34) - es gibt immer Ungewöhnliches zu sehen. Und gerade darin liegt ja auch der Spaß dieser Veranstaltung. Klar, dass bei diesen denkwürdigen Selbstdarstellungen auch Model Cara Delevingne (22) nicht zurückstecken wollte - und zumindest eins kann gesagt werden: Die Blondine mit den markanten Augenbrauen fiel auf jeden Fall auf.

Cara Delevingne
WENN
Cara Delevingne

Wie schon im letzten Jahr trug Cara auch dieses Mal eine Hose. Der Unterschied bestand allerdings in den Details. 2014 zeigte sich die 22-Jährige klassisch-elegant und schlicht, dieses Jahr haute sie doch etwas mehr auf die Pauke. Zu der Styling-Kombi aus streng zurückgegelten Haaren und düsterem Make-up trug Cara einen schwarzen Cut-out-Einteiler und darunter einen schwarzen Glitzer-BH. Die Britin bot dem Betrachter also viel nackte Haut, wobei ihr Outfit am Dekolleté und am Bauch etwas unvorteilhaft saß und das mega schlanke Model in einigen Red Carpet Posen sogar minimal füllig aussehen ließ. Doch darauf hat wahrscheinlich kein Betrachter geachtet, denn Cara lenkte die Blicke besonders auf ihre Arme und den oberen Teil ihres Ausschnitts. Die flippige Britin hatte sich nämlich auffällig bunt mit Fake-Tattos geschmückt und schoss damit in Sachen exzentrisches Styling sicher den Vogel der MET-Gala 2015 ab.

Cara Delevingne
WENN
Cara Delevingne

Seht euch die Fashion-Einfälle der Stars in dieser "Coffee Break"-Folge an:

Cara Delevingne
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Cara Delevingne
Cara Delevingne
AKM-GSI / Splash News
Cara Delevingne
Rihanna
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Rihanna
Kim Kardashian und Kanye West
John Lamparski/Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West
Beyonce
Thelonius / Splash News
Beyonce