Das heutige Spiel des FC Bayern München gegen den FC Barcelona war die perfekte Gelegenheit für Neymar (23) und Lionel Messi (27), sich für die WM-Niederlage im vergangenen Jahr zu rächen. Kein Wunder also, dass beide Mannschaften sich nichts schenkten und es von Beginn an vor dem deutschen Tor heiß herging.

Manuel Neuer
GUENTER SCHIFFMANN AFP / Getty Images
Manuel Neuer

Nach der ersten Halbzeit kann von geglückter Rache noch keine Rede gewesen sein, obwohl Neymar und Co. es den Bayern, wie zu erwarten war, mächtig schwer machten. Den zahlreichen Attacken der Barca-Spieler hielt Manuel Neuer (29) trotzdem gekonnt stand. Nach 45 Minuten stand es immer noch 0:0. Erst in der 76. Minute fiel das erste Tor des Spieles: Messi gelang das 1:0. Mit seinem zweiten Tor wenige Minuten später war die Vergeltung für die WM-Pleite perfekt. Ach nein, das stimmt nicht ganz: Perfekt wurde die Abrechnung in der Nachspielzeit, als Neymar unaufhaltsam auf Neuer zustürmte und dann auch noch das furiose 3:0 schoss. Zufrieden, Jungs?

Manuel Neuer
Getty Images
Manuel Neuer
Lionel Messi
WENN.com
Lionel Messi