Achtung, jetzt wird es richtig gruselig. Für viele ist Es der Inbegriff des Bösen: Stephen Kings (67) Wesen aus seinem Buch "Es", das meistens in der Gestalt eines Clowns sein Unwesen treibt. Spätestens seit der Romanverfilumg ist der so gar nicht lustige Pennywise zum Sinnbild für Horrorfilme geworden. Kein Wunder, dass man den Streifen noch einmal neu verfilmen möchte. Eine Besetzung für den fiesen Rothaarigen mit dicker Nase ist nun auch gefunden.

Will Poulter
WENN
Will Poulter

Will Poulter (22) soll zukünftig nämlich diese Rolle übernehmen. Zuletzt spielte der Schauspieler mit dem markanten Gesicht im Film Maze Runners mit. Jetzt verhandele man gerade über die King-Verfilmung, wie das US-Magazin Variety berichtet. Dabei soll sich der Schocker stark an seinem Vorgänger von 1990 orientieren. Zunächst kämpft eine Gruppe Kinder gegen das unheimliche "Es", das ihre schlimmsten Albträume wahr werden lässt, um diesen Krieg dann als Erwachsene in einem zweiten Teil erneut aufzunehmen. Damals verkörperte diesen Part Tim Curry (69), der damit unter anderem seine Karriere begann. Später wirkte er in Streifen wie "Kevin allein in New York", Titanic, "Addams Family - Und die lieben Verwandten" oder "3 Engel für Charlie" mit.

ActionPress, EVERETT COLLECTION, INC.,

Für den jungen Will kann das also die Rolle seines Lebens werden und irgendwie kann man sich den Briten doch auch ganz gut vorstellen als Pennywise.

Joseph Marzullo/Wenn.com