Pünktlich zum Muttertag und kurz vor Vatertag ist Perez Hilton (37) zum zweiten Mal Papa geworden. Nach Söhnchen Mario Armando Lavandeira III (2) hält der Promi-Blogger nun sein zweites Kind im Arm. Zunächst verriet der frischgebackene Daddy nur, dass er endlich wieder ein Baby bekommen hat. Geschlecht und Name gab er nicht bekannt. Lange konnte Perez dann das Geheimnis aber doch nicht hüten und so plauderte er auf seinem Blog perezhilton.com nun Weiteres aus: Er wurde Vater einer Tochter und gab ihr den Namen Mia Alma.

Perez Hilton und Mario Armando Lavandeira III
Instagram / perezhilton
Perez Hilton und Mario Armando Lavandeira III

Doch so sehr sich der 37-Jährige nun über den süßen Familienzuwachs freuen kann, so schwer war offenbar der Weg zum gesunden, zweiten Kind. In einer langen und emotionalen Erklärung erzählte Perez nämlich, dass die geplante Schwangerschaft dreimal schief lief, bevor es endlich klappte und er mit Aufregung mitverfolgen konnte, wie seine Mia sich entwickelte. Der gesamte Prozess war offenbar mit so viel Nervosität und Furcht verbunden, dass Perez Hilton, der die Geburt seiner Tochter übrigens auch für ein Statement im Hinblick auf das Recht Homosexueller auf leibliche Kinder via Leihmutter nutzte, sein Glück immer noch nicht so richtig fassen kann: "Diese Ängstlichkeit ist noch nicht verschwunden, aber mein Herz ist gefüllt mit so viel Liebe! Liebe ist alles, was zählt! Liebe ist, was ich euch allen wünsche! Die Zukunft ist hell und glücklich und ich freue mich, sie mit euch und zwei wunderbaren Kindern teilen zu können!"

Instagram / Perez Hilton
Perez Hilton
Joseph Marzullo/WENN.com
Perez Hilton