Mit diesem Genre-Wechsel hätten wohl die wenigsten gerechnet: Soap-Star Raphael Vogt (39) spielt tatsächlich in einem "Rosamunde Pilcher"-Film mit! Zusammen mit Alles was zählt-Kollegin Caroline Frier (32) ist er am 17. Mai um 20:15 Uhr mit "Rundum glücklich" im ZDF zu sehen. Was seine Fans darin erwarten können, hat Raphael schon mal vorab im Interview mit Promiflash verraten.

"Ich spiele in dem Film einen Koch und Caroline arbeitet in einer Patisserie, also sie macht die Süßspeisen. Als Koch ist das nämlich so ein bisschen mein Manko, dass ich mit den Desserts nicht so richtig gut klarkomme. Ich lasse sie dann immer meine Menüs probieren und das passiert auf eine sehr freundschaftliche, spielerische Art und Weise. Aber der Zuschauer sieht schon, dass da auch ein bisschen mehr dahinter stecken könnte. Tausend Mal berührt, tausend Mal ist nichts passiert…", beschreibt der Frauenschwarm die Handlung des Films.

Warum die "Rosamunde Pilcher"-Geschichte ihren ganz eigenen Charme hat und ob er selbst gerne kocht, verrät Raphael in diesem "Newsflash":

Raphael Vogt, Ex-GZSZ-DarstellerGetty Images / Sean Gallup
Raphael Vogt, Ex-GZSZ-Darsteller
Raphael Vogt bei der Filmpremiere von "Bridet Jones' Baby" in BerlinClemens Bilan/Getty Images
Raphael Vogt bei der Filmpremiere von "Bridet Jones' Baby" in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de