Bombendrohung beim Germany's next Topmodel-Finale! Sowohl die Fans als auch die Models und Jury mussten die Halle in Mannheim verlassen, um sich in Sicherheit zu bringen: "Liebe #GNTM-Fans. Es gab während des #GNTMFinales eine Bombendrohung. Die #SAP-Arena ist sicher evakuiert worden", schreibt ProSieben auf Twitter. Wohin Heidi Klum (41) und ihre Kollegen allerdings gebracht wurden, ist geheim. Nun fragen sich alle: Wie wird der Sender weiter vorgehen?

Es ist sicherlich davon auszugehen, dass die Siegerehrung an einem anderen Tag in irgendeiner Form nachgeholt wird, schließlich sind mit Anuthida, Vanessa und Ajsa noch drei Mädchen im Rennen um den Titel. Ob ProSieben das Finale nach der Bombendrohung allerdings wieder so groß aufziehen wird wie ursprünglich geplant, ist fragwürdig. Bislang äußerte sich der Sender diesbezüglich noch nicht. Aber nach diesem Schock bedarf es wohl erst einmal ein paar Tage Bedenkzeit.

Julianna, Heidi Klum und Toni im GNTM-Finale
Florian Ebener/Getty Images
Julianna, Heidi Klum und Toni im GNTM-Finale
Heidi Klum
Rodin Eckenroth/Getty Images
Heidi Klum
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im GNTM-Finale 2018
Florian Ebener/Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im GNTM-Finale 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de