Wer schon immer einmal wissen wollte, wie die ewig rauchende Raupe aus Alice im Wunderland nach ihrer Verwandlung zum Schmetterling aussieht, der sollte sich Mileys (22) Auftritt vom Mittwochabend anschauen.

Miley Cyrus
Sonstiges/Dimitrios Kambouris
Miley Cyrus

Bei der Adult Swim Upfront Party in New York City überraschte die Sängerin ihre Gäste nämlich mit einem besonders skurrilen Kostüm. Mit großen Schmetterlingsflügeln, fast blanken Brüsten und einem glitzernden Borat-Gedächtnis-Badeanzug bekleidet, flatterte Miley auf die Bühne und machte sich schnell an einem riesigen Joint zu schaffen. "Ihr seid bei einem Konzert, auf dem ich als verdammter Schmetterling verkleidet bin, und ihr seid nicht high? Ich teile gerne!", soll die 22-Jährige The Variety zufolge gescherzt haben.

Miley Cyrus
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Miley Cyrus

"Ich sehe hier eine Menge Fliegen und Krawatten, ich gehe davon aus, ihr habt eine Menge Kohle. Manche Menschen da draußen haben gar kein Geld und können sich nicht einmal saubere Unterwäsche leisten", bemerkte die Sängerin zwischen ihren Songs und nutzte die Gelegenheit, noch einmal auf ihre Hilfsorganisation "The Happy Hippie Foundation" hinzuweisen. "Wir verändern die Welt, wir stecken mittendrin in diesem Prozess. Es gibt da draußen noch eine reale Welt und manche Menschen darin brauchen unsere Hilfe!" Dieses Leben bestehe schließlich nicht nur aus Regenbogen und Schmetterlingen, erklärte Miley weiter und deutete mit einem Augenzwinkern auf ihr farbenfrohes Kostüm. Der "Wrecking Ball"-Interpretin geht es ganz und gar nicht immer nur ums Kiffen und Feiern.

Miley Cyrus
AKM-GSI / Splash News
Miley Cyrus

Damit ihr Auftritt auch wirklich nicht in Vergessenheit gerät, hatte Miley neben ihrem öffentlichen Spendenaufruf aber doch noch einen weiteren Mini-Schocker als Zugabe im Gepäck - wäre der Frohnatur sonst ja doch alles zu ernst geworden: So schmetterte sie den obszönen 2002er-Hit "My Neck, My Back (Lick It)" von Khia, der sich unter anderem mit den geschmackvollen Themenbereichen Cunnilingus und Anilingus beschäftigt. In diesem Video könnt ihr euch Mileys Interpretation des Liedes anhören: