Das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter sollte eigentlich von Liebe und Fürsorge geprägt sein, leider ist das allerdings nicht immer so. Auch Ariel Winter (17) erlebte viel Negatives in ihrer Kindheit, weshalb sie selbst längere Zeit um ihr eigenes Sorgerecht kämpfte. Nun scheint sie endlich ihr Ziel erreicht zu haben.

Ariel Winter
Ariel Winter / Twitter
Ariel Winter

Sie soll körperlich und emotional misshandelt worden sein und das von ihrer eigenen Mutter. Es wunderte also kaum jemanden, als sie mit der Unterstützung ihrer älteren Schwester Shanelle Workman (36) vor Gericht zog. Damals wurde der 36-Jährigen das Sorgerecht für die Modern Family-Darstellerin übertragen. Für Ariel war aber von Anfang an klar, dass das keine dauerhafte Lösung ist und sie gerne selbstständiger wäre. Ein Gericht hat ihr das nun ermöglicht. Auf Twitter verkündete sie die freudige Nachricht jetzt selbst: "Ich bin jetzt ganz offiziell für mündig erklärt worden. Ich bin so glücklich darüber, Unterstützung und so liebevolle Menschen in meinem Leben zu haben."

Ariel Winter
FayesVision/WENN.com
Ariel Winter

Obwohl Ariel also noch nicht die Volljährigkeit erreicht hat, kann sie schon jetzt selbst über jeden Schritt in ihrem Leben entscheiden - bleibt zu hoffen, dass es die richtige Entscheidung war.

Ariel Winter
FayesVision/WENN.com
Ariel Winter