Am kommenden Samstag ist es wieder so weit und der alljährliche Eurovision Song Contest findet statt. Diesmal ist Wien die Gastgeberstadt, denn Conchita Wurst (26) war im letzten Jahr die strahlende Siegerin des Wettbewerbs. Für den 60. Contest wird die Wiener Stadthalle nun in eine echte Festung verwandelt, denn nach der Bombendrohung beim GNTM-Finale vor wenigen Tagen, werden auch beim ESC die Sicherheitsvorkehrungen stark aufgestockt.

Conchita Wurst
Bulls / Henrik Hildebrandt
Conchita Wurst

Bis zu 1,3 Millionen Euro soll für die Sicherheit ausgegeben werden, denn am kommenden Samstag sollen etwa 400 Securitys und 300 Polizisten für Ordnung und Ruhe sorgen, wie oe24 jetzt berichtet. Der Event-Manager Pius Strobl behält trotz alledem einen kühlen Kopf: "Wir sind ganz ruhig und können auch beruhigen. Es kann sich jeder sicher fühlen bei uns." Rund 10.000 Fans werden zum Finale in der Stadthalle erwartet. Für Deutschland geht Ann Sophie ins Rennen.

Conchita Wurst
ActionPress/ Rolf Klatt/REX
Conchita Wurst

Ihr seid große Fans von Conchita Wurst? Dann testet jetzt euer Wissen mit diesem schnellen Quiz:

NDR/Rolf Klatt