Natascha Ochsenknecht (50) ist stinksauer: Töchterchen Cheyenne wurde beim nächtlichen Feiern in einer Berliner Disco abgelichtet - dabei ist sie gerade einmal 14 Jahre alt! Ihre Mama hat jetzt hart durchgegriffen.

Natascha Ochsenknecht, Cheyenne Ochsenknecht und Jimi Blue Ochsenknecht
WENN
Natascha Ochsenknecht, Cheyenne Ochsenknecht und Jimi Blue Ochsenknecht

Die Bild zeigte Aufnahmen, auf denen Cheyenne (14) eine Whiskey-Flasche am Mund hat und mit ihren Freundinnen ordentlich Spaß hat. "Ich bin total geladen, nachdem was heute in der Zeitung stand. Ich bin einfach stinksauer", erzählt Natascha nun gegenüber RTL. Von der Party-Tour ihrer Tochter hat sie nämlich über die Medien erfahren. Zuvor hatte sie Cheyenne zur Geburtstagsfeier einer Freundin gefahren, danach haben die Mädchen ohne Nataschas Wissen einen Club besucht.

Natascha Ochsenknecht und Cheyenne Ochsenknecht
Patrick Hoffmann / WENN
Natascha Ochsenknecht und Cheyenne Ochsenknecht

Jetzt hat Cheyenne Stubenarrest, eine geplante Reise nach München wurde abgesagt. "Nach außen hin bin ich zwar flippig, aber eigentlich schon sehr konservativ", erklärt Natascha ihr hartes Durchgreifen. Weitere Konsequenzen wird es für ihre Tochter aber nicht geben: "Das reicht dann auch. Denn mit so 'nem Foto in der Zeitung zu stehen, ist schon schlimm genug. Es ist schlimm, es ist komplett daneben, aber da müssen wir jetzt halt durch."

Natascha Ochsenknecht
WENN
Natascha Ochsenknecht

Für den Berliner Club könnte der Fall nun aber ein Nachspiel haben: Aufgrund der verletzten Aufsichtspflicht droht eine Strafe in Höhe von 8.000 Euro. Natascha Ochsenknecht hat bereits ihren Anwalt eingeschaltet.