Bruce Willis (60) hat eine ganze Menge Töchter und nicht nur dadurch eine riesengroße Familie. Drei Töchter aus der Ehe mit Demi Moore (52), zwei mit seiner neuen Liebe Emma Heming (36) und mittendrin kommt auch noch Demis Ex Ashton Kutcher (37) dazwischen, der sich prächtig mit allen zu verstehen scheint. Von einer solch traumhaften Patchworkfamilie können die meisten nur träumen.

Bruce Willis und Emma Heming
Splash News
Bruce Willis und Emma Heming

Ihr eigenes Rezept für diesen tollen Zusammenhalt haben alle Beteiligten inzwischen auch gefunden. Emma befindet, dass Bruce' Beziehung zu seiner Exfrau Demi essenziell ist. "Zwischen ihm und Demi hat es nie böses Blut gegeben", meint sie gegenüber Gala und freut sich über dieses tolle Verhältnis. Auch Bruce sieht das so: "Das stimmt, unser Kontakt ist bis heute sehr entspannt und freundschaftlich. Dadurch war und ist alles viel einfacher." Neben dieser Gelassenheit und Freundschaftlichkeit gehören auch Rituale für den fünffachen Vater und seine Frau fest dazu: "Es ist uns sehr wichtig, dass wir, so oft es geht, zu allen Mahlzeiten gemeinsam am Tisch sitzen", so Emma. Das gilt aber natürlich vor allem für die Zeit mit den beiden Jüngsten, Bruce' ältere Töchter sind schließlich schon erwachsen und gehen eigene Wege.

Bruce Willis und Emma Heming
Instagram / emmahemingwillis
Bruce Willis und Emma Heming

Trotzdem sind sie natürlich nicht aus der Welt und kommen bestens mit Bruce' "anderer Familie" zurecht. "Die drei machen sich fantastisch als ältere Schwestern und springen auch gerne mal als Babysitter ein. Vor allem Tallulah, die ja wie wir in New York lebt. Wenn die Großen da sind, ist es einfach herrlich anzuschauen, wie süß sie mit Mabel (3) und Evelyn (1) spielen", erzählt Emma glücklich.

Ashton Kutcher, Rumer Willis, Bruce Willis, Demi Moore und Tallulah Willis
Getty Images
Ashton Kutcher, Rumer Willis, Bruce Willis, Demi Moore und Tallulah Willis

Wenn alle so happy sind - steht da vielleicht noch weiterer Nachwuchs an? Emma ist sich da noch nicht sicher: "Ich würde zu einem dritten Kind auf keinen Fall nein sagen. Aber ob es wirklich passiert oder wann? Wer weiß!" Einen Sohn wünscht sich Bruce nach all den Mädels aber nicht - er liebt seine Familie, so wie sie ist.