Schauspielerin Ariel Winter (17) wurde als Alex Dunphy in der Erfolgsserie Modern Family über Nacht weltberühmt. Zwar spielte der Kinderstar im Vorfeld in zahllosen Film- und Fernsehproduktionen mit, ihren langanhaltendsten Erfolg hat sie aber ohne Zweifel dank der preisgekrönten Show um die Familien Pritchett und Dunphy.

Dass sie vielleicht aber nicht ihr ganzes Leben lang erfolgreich vor der Kamera stehen wird, hat die junge Frau mit der schwierigen Vergangenheit schon eingeplant. Ganz schön erwachsen! Im Interview mit E! News offenbarte die 17-Jährige jetzt:

"Ich fänd es toll, weiter zu schauspielern, aber es ist definitiv wichtig auch noch etwas anderes machen zu können. Du kannst nie wissen, ob irgendwas schief läuft, ob irgendjemand irgendwann sagt: 'Nein, wir wollen dich nicht mehr!'"

Und in welche Richtung es zukünftig gehen soll, weiß Ariel auch schon: "Ich habe mich immer sehr für Jura interessiert und ich denke, das würde ich auch gerne machen und studieren."

Erfahrungen vor Gericht hat die Mimin in der Vergangenheit schon machen müssen, ein langer Rechtsstreit mit ihrer verantwortungslosen Mutter ist erst vor einer Weile zugunsten der Tochter zu Ende gegangen.

"Modern Family"-Star Ariel Winter, September 2018
Getty Images
"Modern Family"-Star Ariel Winter, September 2018
Levi Meaden und Ariel Winter bei einer Golden Globes Aftershow-Party 2019
Getty Images
Levi Meaden und Ariel Winter bei einer Golden Globes Aftershow-Party 2019
Joe Manganiello und Sofía Vergara bei den Golden Globes 2020
Getty Images
Joe Manganiello und Sofía Vergara bei den Golden Globes 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de