Die dunklen Zeiten scheinen nun endlich vergessen: Zwei Jahre nach ihrem Selbstmordversuch sieht Paris Jackson (17) glücklicher und gesünder aus, denn je. Und das liegt bestimmt nicht zuletzt an ihrem neuen Freund Chester Castellaw. Knapp zwei Monate, nachdem ihre junge Liebe offiziell wurde, haben die beiden Turteltäubchen nun auch endlich ihr Red-Carpet-Debüt gegeben - und damit sämtlichen anderen Pärchen des Abends die Show gestohlen.

Paris Jackson
Splash News
Paris Jackson

Arm in Arm posierten die beiden bei der Eröffnungsfeier des "Spring Awakening" am vergangenen Donnerstag im The Wallis Annenberg Center for the Performing Arts im kalifornischen Beverly Hills für die Fotografen. Mit offensichtlicher Zuneigung schmiegte sich Paris an ihren Liebsten, der sie beschützend festhielt und überglücklich in die Kameras strahlte. Während die einzige Tochter von Michael Jackson (✝50) noch etwas schüchtern wirkte, schien Chester schon ganz der Medienprofi zu sein. Oder war Paris einfach nur zu sehr darauf bedacht, ihren linken Ringfinger nicht zu zeigen? Den versteckte sie nämlich geschickt hinterm Rücken ihres Partners.

AKM-GSI / Splash News

Weitergehende Einblicke gewährte die 17-Jährige jedenfalls auf ihrer Facebook-Seite. Da postete sie das erste Mal seit 2013 wieder neue Bilder und schrieb glücklich: "Es fühlt sich gut an, ich zu sein."

Paris Jackson
jack-rs/x17online.com
Paris Jackson