Die kleine Shiloh (9) sorgt aktuell im Hause Jolie-Pitt für mächtig Wirbel und Streit unter den Generationen. Denn auch Brads (51) Eltern Jane und William Pitt haben sich inzwischen eingeschaltet. Grund für den Zoff ist Shilohs Aussehen und Benehmen, schließlich verhält sie sich doch so gar nicht wie ein klassisches Mädchen und spielt mit ihrer männlichen Rolle. Brads Mutter scheint das überhaupt nicht zu gefallen.

Shiloh Jolie-Pitt
Splash News
Shiloh Jolie-Pitt

Sie spielt leidenschaftlich gern Fußball und kommt gern im Anzug zu Veranstaltungen - dem Rollenklischee will Shiloh jedenfalls nicht entsprechen. Sie will sogar John genannt werden, eine Entscheidung, hinter der ihre Eltern stehen. Brads konservative republikanische Mutter kann mit diesem Transgender-Thema hingegen nicht ganz so gut umgehen. Bei einem von Shilohs Fußballspielen soll es dann zum Streit gekommen sein. "Sie war richtig wütend und hat sich gar nicht wieder beruhigt. Irgendwann hat Angelina (39) sich einfach abgewendet", berichtet ein Augenzeuge laut InTouch über Jane Pitt.

Shiloh Jolie-Pitt, Pax Thien Jolie-Pitt und Maddox Jolie-Pitt
Adriana M. Barraza/WENN.com
Shiloh Jolie-Pitt, Pax Thien Jolie-Pitt und Maddox Jolie-Pitt

"Sie findet es nicht normal, dass Shiloh nun seit fast sechs Jahren ein Junge sein will. Für Jane ist das nicht mehr eine Phase, sondern ein Problem, gegen das man etwas tun muss", erzählt eine Bekannte der Familie. Sie wolle die Kleine sogar in eine Klinik einweisen lassen - Angelina lehnt das ab und will auch nicht, dass sich Brads Mutter weiter einmischt. Die Fronten scheinen bei diesem Streit ziemlich verhärtet, doch Angelina wird wohl auf jeden Fall das tun, was für ihre Tochter das Beste ist.

Angelina Jolie
AKM-GSI / Splash News
Angelina Jolie
Brad Pitt, Shiloh Jolie-Pitt, Pax Thien Jolie-Pitt und Maddox Jolie-Pitt
Xavier Collin/Celebrity Monitor/Splash News
Brad Pitt, Shiloh Jolie-Pitt, Pax Thien Jolie-Pitt und Maddox Jolie-Pitt