Bruce Jenner (65) enthüllt der Öffentlichkeit nicht nur, wie er als Frau aussieht, sondern verriet gleichzeitig auch den Namen, den er sich für sein weibliches Ich ausgesucht hat. Bruce nennt sich jetzt Caitlyn. Dass der Name mit "C" beginnt und nicht mit "K", ist dabei kein Zufall, sondern eine ganz bewusste Entscheidung. Offenbar will sich Caitlyn klar vom Kardashian-Clan abnabeln.

Bruce Jenner
YouTube / Vanity Fair
Bruce Jenner

Natürlich spielt Caitlyn im Leben ihrer Kardashian-Stiefkinder weiterhin eine wichtige und liebevolle Rolle, aber nach der Trennung von Kris Jenner (59) und mit der neugewonnenen Freiheit als Frau will sie auch bei ihrem Namen aller Welt klar machen, dass sie eine eigenständige Person ist. Sich gegen die Schreibweise mit "K", die bei den Kardashians bekanntlich äußerst beliebt ist, zu entscheiden, bedeutet laut TMZ also eine klare Ansage - auch an ihre Familie. Kris, Kim (34) und Co. sollen ebenfalls wissen und akzeptieren, dass Caitlyn endlich frei und unabhängig von fremden Entscheidungen und Zwängen leben will.

Khloe Kardashian, Kim Kardashian und Kris Jenner
Getty Images
Khloe Kardashian, Kim Kardashian und Kris Jenner

Caitlyns Entscheidung bedeutet jedoch offenbar nicht, dass zwischen ihr und ihrer Familie Zoff und Uneinigkeit herrschen. Wie eine Quelle verriet, ginge es ganz einfach um ihre persönliche Identität und ein starkes Selbstwertgefühl.

Caitlyn Jenner auf der dem Vanity Fair Cover
Vanity Fair
Caitlyn Jenner auf der dem Vanity Fair Cover