Seit Hannah Montana ist sie ein Idol für Kids und Teens, ungeachtet ihrer zahlreichen Eskapaden und Provokationen machte Miley Cyrus (22) stets eine im wahrsten Sinne des Wortes gute Figur. Um ihre schlanke und sportliche Silhouette wurde sie von vielen beneidet, sie schien den perfekten Bikini-Body zu haben. Doch spätestens seit ihrem Fotoshooting für das Paper Magazine machen sich immer mehr Fans Sorgen um die Sängerin. Die Bilder zeigen: Miley wird einfach immer dünner.

Miley Cyrus
instagram.com/mileycyrus/
Miley Cyrus

Die Rippen der 22-Jährigen sind deutlich zu erkennen, auch die Schultern wirken spitz. Dem Magazin Life&Style zufolge soll Miley bei einer Körpergröße von 1,65 Metern nur noch 44 Kilogramm wiegen. "So dünn wie jetzt war sie noch nie. Aber leider kann niemand, nicht einmal ihre Familie, sie überzeugen, dass sie sich selbst Schaden zufügt", zitiert das Blatt einen Insider. "Sie findet, dass sie gut aussieht." Auch auf Mileys Instagram-Seite häufen sich besorgte Kommentare: "Sie sieht magersüchtig aus", schreibt ein Fan, eine andere Person fragt: "Was ist nur mit dir passiert?" Bleibt nur zu hoffen, dass die Sorgen unbegründet sind.

Miley Cyrus
WENN
Miley Cyrus
Miley Cyrus
WENN
Miley Cyrus