Prinz Carl Philip von Schweden (36) und seine Sofia (30) sind nun offiziell verheiratet, die schöne Braut ist jetzt eine royale Hoheit. Ein großer Druck dürfte gestern von beiden abgefallen sein, schließlich war ihre Hochzeit das Event überhaupt in Schweden! Doch nicht nur das Volk bejubelte sein Paar, auch Carl Philip und Sofia wussten sich bestens selbst zu feiern!

Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist
Andreas Rentz/Getty Images
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist

Bis in die frühen Morgenstunden beging man die große Party zur Hochzeit im Stadtschloss von Stockholm. Nach der Kutschfahrt und dem offiziellen Fototermin fanden sich die rund 380 Gäste und das Brautpaar zum Gala-Bankett ein. Das auf Kungahuset.se veröffentlichte Vier-Gänge-Menü zeigt eindrucksvoll: An diesem Abend sollte mit Köstlichkeiten wie zum Beispiel Spargel, Hummer oder Jakobsmuscheln kein royaler Gaumen enttäuscht werden. Etwas bescheidener fiel da schon die Hochzeitstorte aus, die das Brautpaar mit einem Säbel Carl Philips anschnitt.

Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist
ANDERS WIKLUND/AFP/Getty Images
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist

Nach dem Dinner hielten sowohl König Carl Gustaf (69) als auch der Vater der Braut, Erik Hellqvist, bewegende Reden auf das Brautpaar. Auch der obligatorische Hochzeitswalzer durfte natürlich nicht fehlen, den die beiden zu "Sofias Brautwalzer" - gesungen von Per Bredhammar - zum Besten gaben. Dann wurde es aber deutlich poplastiger, zu Klängen von Icona Pop und Star-DJ Avicii (25), der nach Angaben von Expressen bis in die frühen Sonntagmorgenstunden auflegte, wurde ordentlich gefeiert.

Avicii
Getty/ Mike Lawrie
Avicii