Dass die Royals auch durchaus ein Händchen für günstige Mode haben, bewies auch schon Herzogin Kate (33) mehrere Male. Sie hüllt sich gerne in Kleider von Zara und Co. und liegt damit voll im Trend. Jetzt, zur Hochzeit von Prinz Carl Philip von Schweden (36) in Stockholm am Samstag, wählte auch Prinzessin Victoria (37) ein Kleid von der Stange.

Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden
Andreas Rentz/Getty Images
Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel von Schweden

Die Schwester des Bräutigams entschied sich für eine Robe aus der "Conscious Exclusive Kollektion 2015" des schwedischen Modehauses H&M. Schon für 199 Euro ist das bodenlange Dress zu haben. Allerdings - wen wunderts? - ist es seit dem tollen Auftritt der Prinzessin natürlich ausverkauft. Ähnliches kennt man auch bereits vom modischen Mini-Prinzen George (1). Der kleine Brite löste mit seinem niedlichen Pullunder mit Wachmännern drauf, den er zu einem Fotoshooting trug, einen wahren Hype aus. Innerhalb von kürzester Zeit waren alle Vorräte des Kleidungstücks vergriffen.

Herzogin Kate und Prinz George
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz George

Die Royals sind eben wahre (Fashion-)Vorbilder, egal ob in Großbritannien oder Schweden!

Facebook/The British Monarchy