America's Got Talent ist die amerikanische Version vom Supertalent. Und auch in den USA sitzen natürlich manche Coaches über mehrere Staffeln in der Jury. Doch irgendwann scheint für jeden die Zeit gekommen zu sein, um sich zurück zu ziehen. So ist es jetzt wohl auch bei Howard Stern (61).

Howard Stern
PNP/WENN.com
Howard Stern

Bald wird die elfte Staffel der Sendung in Amerika anlaufen, doch in diesem Jahr müssen sie Zuschauer auf einen beliebten Coach verzichten. In seiner eigenen Radiosendung bestätigte Howard Stern, dass er es ist, der im nächsten Jahr nicht mehr hinter dem Jury-Pult sitzen wird. "Ganz ehrlich muss ich euch erzählen, dass ich einfach zu beschäftigt bin. Irgendetwas musste ich aufgeben", erklärte er in seiner Show.

Howard Stern
FayesVision/WENN.com
Howard Stern

Der verantwortliche Sender NBC habe den Moderator zwar erneut angefragt, doch Howard musste diese Einladung ablehnen. Ob der Entertainer womöglich andere TV-Projekte am Start hat, oder sich wieder mehr auf seine Radiokarriere konzentrieren wird, hat er allerdings offen gelassen.

Howard Stern
Nicky Nelson/WENN.com
Howard Stern