Drei Heiratsanträge, ein dreiminütiger Hochzeitskuss, unendliche Liebe: Massimo Sinató (34) und Rebecca Mir (23) haben ihr Liebes-Glück am Wochenende gekrönt. Kurz vorher hatte Massimos Ex-Frau Tanja Kuschill in einer Talkrunde noch einmal schonungslos an den umstrittenen Beginn der großen Liebe erinnert. Ihr Vorwurf: Massimo ist ein Lügner!

Massimo Sinató und Rebecca Mir
Patrick Hoffmann/WENN.com
Massimo Sinató und Rebecca Mir

Im "SWR Nachtcafé" zum Thema "Verbunden, verfeindet, versöhnt" schoss die Tänzerin gegen ihren Ex, der sie im Sommer 2012 per Telefon über seine neue Liebe benachrichtigt hatte: "Ich wurde einfach vor die Tatsache gestellt, dass das jetzt so ist. Ich konnte nicht mal reagieren." Nur wenige Minuten nach dem Anruf stand Massimos noch eigens überbrachte Nachricht dann tatsächlich in den Medien. "Wir waren sieben Jahre ein Paar, damals brach eine Welt zusammen. Die Ehe ist für mich heilig und ein Seitensprung nicht nachvollziehbar."

Mathieu Carrière
Andreas Rentz / Getty
Mathieu Carrière

Besonders schmerzhaft: Das Paar war wegen der Medien schon vorab ständig mit der angeblichen Liaison zwischen Massimo und Rebecca konfrontiert worden. "Die Gerüchte waren ja vorher schon da, aber er sagte immer, dass da nichts dran ist."

Massimo Sinató und Rebecca Mir
WENN
Massimo Sinató und Rebecca Mir

Mittlerweile hat Tanja Kuschill mit ihrer verunglückten Ehe abgeschlossen ("Ich möchte nicht unglücklich meine letzten Tage verbringen") - und auch aus eigenen Fehlern gelernt, wie sie beteuert. So soll beispielsweise das gemeinsam geführte Tanzstudio von Massimo und Tanja im Nachhinein ein Fehler gewesen sein: "Das Geschäft macht viele Sachen kaputt", sagt sie heute. Auch die Hochzeit im Jahr 2011 sei "sehr schnell" gekommen.

Trotz des unrühmlichen Endes ihrer ersten Ehe: Massimo und Rebecca wünscht sie alles Gute, wie sie Promiflash verriet: "Ich befinde mich ebenfalls in einer sehr glücklichen Beziehung. Das wünsche ich den beiden auch."