Seit fünf Monaten liegt Bobbi Kristina (22) im Koma, nun verbringt sie ihre letzten Tage in einem Hospiz in Duluth, Georgia. Da ist es nur allzu verständlich, dass die Nerven ihrer Freunde und Familie mehr denn je blank liegen. Doch nun scheint die Situation zu eskalieren.

Bobbi Kristina
Splash News
Bobbi Kristina

So soll es in unmittelbarer Nähe zu Bobbi Kristinas Sterbebett zu andauernden Zankereien zwischen den Mitgliedern der Familie Houston und denen der Familie Brown kommen. "Die Houstons können es nicht ausstehen, dass die Browns alles in den sozialen Medien verbreiten und denken, dass sie alles versuchen, um einen Vorteil aus Bobbi Kristinas trauriger Situation zu ziehen", wird ein Insider bei RadarOnline.com zitiert. Selbst in dieser entsetzlichen Lage würden die Browns alles tun, um Bobbi Kristina ausnutzen. Und deshalb wollen die Houstons sie auch nicht in Bobbi Kristinas Nähe sehen: "Alle streiten sich darum, wer zu ihr darf und wer nicht."

Bobbi Kristina
WENN
Bobbi Kristina

Sogar die Polizei sei schon zum Peachtree Hospiz gerufen worden. Ein halbes Dutzend Polizisten sollen mehrere Stunden dort verbracht haben. Ein Sprecher des Hospizes soll bereits bestätigt haben, dass ihre Anwesenheit tatsächlich mit den beiden zerstrittenen Familien zu tun hatte, doch seien die Beamten in erster Linie beauftragt gewesen, die Scharen neugieriger Paparazzi im Zaum zu halten.

Bobbi Kristina
Getty Images
Bobbi Kristina