Man sagt ja, von Tätowierungen könne man süchtig werden, und viele Liebhaber der gestochenen Körperkunst bestätigen dieses Klischee. Auch Melanie Müller (27) hat es zum wiederholten Male auf den Stuhl des Grauens gelockt und das, obwohl es natürlich schreckliche Schmerzen verursacht, wenn man sich mit einer Nadel unter die Haut stechen lässt.

Melanie Müller
Uta Konopka/WENN.com
Melanie Müller

"Jetzt will ich aber heim", schreibt die blonde Nacktschnecke via Facebook unter ein Bild, dass sie beim Tätowieren zeigt. Für ihren gesamten Arm hat sich die einstige Königin aus dem Dschungelcamp nämlich etwas ganz Besonderes überlegt. Auf ihrer Haut erstrahlt jetzt die Botschaft: "Verurteile nicht meine Reise, bevor Du nicht meinen Weg gegangen bist". Ihren eigenen Weg ist die Blondine auf jeden Fall gegangen und führt ihn auch weiter, denn neuerdings tritt Melanie als Schlagersängerin auf.

Melanie Müller und Mia Julia
Patrick Hoffmann/WENN.com
Melanie Müller und Mia Julia

Eine freizügige, tätowierte Ex-Dschungelkönigin, die beim Bachelor die Liebe gesucht, sie in ihrem Manager gefunden hat und jetzt Schlager singt, gab es auch wirklich noch gar nicht so oft. Das riesen Tattoo auf ihrem Arm ist mit dieser Sitzung aber offenbar endlich fertiggestellt.

Melanie Müller
Patrick Hoffmann/WENN.com
Melanie Müller