Im Februar erlebte Sila Sahin (29) den wohl bisher größten Shitstorm ihrer Karriere. Für ihre Gastrolle in der Lindenstraße musste sie ein Kopftuch tragen und hatte sich so auf ihrem Instgram-Account präsentiert. Jetzt findet die Schauspielerin klare Worte für ihre Hater.

Sila Sahin
AEDT/WENN.com
Sila Sahin

"Die Leute können oft nicht selektieren, was echt ist und was ich nur für eine Rolle mache. Leute, die Gemeinheiten ins Netz schreiben, sind einfach nur feige. Wenn man ihnen persönlich begegnen würde, würden sie wahrscheinlich nie sagen, was sie von einem halten", sagt Sila im Interview mit Bild. Und sie geht sogar noch weiter: „Ich muss mich nicht rechtfertigen, was ich spiele. Wo kommen wir denn da hin? Meine Kritiker sind intolerant und feige. Viele haben vermutlich kein eigenes, interessantes Leben.

Sila Sahin
WENN
Sila Sahin

Früher hätten sie manche Kommentare verletzt. Mittlerweile habe sie aber gelernt, wie sie damit umgehen muss und nimmt sich nicht alles zu sehr zu Herzen. Stattdessen freut sie sich über alle positiven Reaktionen: "Es gibt aber auch ganz viele tolle Fans, die mir wunderschöne Nachrichten schicken."

Sila Sahin
Facebook / Sila Sahin
Sila Sahin