Es sah fast schon so aus, als hätte Prinz George (1) gar keine Lust auf den großen Tag seiner Schwester Prinzessin Charlotte gehabt, denn schließlich suchte er kurzzeitig das Weite. Aber dann gab es doch noch diesen einen Moment, in dem klar wurde: Auch für Rabauke George stand letztlich immer noch Täufling Charlotte im Mittelpunkt des Interesses.

Ganz fürsorglich, wie es sich für einen großen Bruder gehört, musste sich der kleine Prinz nämlich vergewissern, ob es seinem Schwesterchen auch gut geht. Offenbar neugierig und besorgt zugleich blickte er in Prinzessin Charlottes Kinderwagen, um nach dem Rechten zu sehen. Die Taufgäste und Schaulustigen waren vollends begeistert, als sie sahen, wie sich George auf die Zehenspitzen stellte und reckte, um einen Blick in den Kinderwagen erheischen zu können. Eines scheint jetzt schon klar: Prinz George kommt seiner Rolle als großer Bruder sehr pflichtbewusst nach.

Wie gut kennt ihr Prinz George? Macht doch gleich mal den Test im unten stehenden Quiz!

Herzogin Kate, Prinz William, George und CharlotteGetty Images
Herzogin Kate, Prinz William, George und Charlotte
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William im Buckingham PalaceBen A. Pruchnie / Getty Images
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William im Buckingham Palace
Herzogin Kate, Prinz William, George und Charlotte feiern den Geburtstag der Queen 2016Getty Images
Herzogin Kate, Prinz William, George und Charlotte feiern den Geburtstag der Queen 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de