Bei Newtopia fiel Hans Ripa als konsequenter Vegetarier und Tierschützer auf, der sich auch das ein oder andere Mal mit seinen Mitpionieren anlegte. Doch nun, da der Fitnesstrainer das Dorf verlassen hat, widmet er sich einer noch größeren Sache: Er ist das Model einer neuen PETA-Kampagne.

SAT.1

Für die Tierrechtsorganisation zeigt sich Hans mit freiem Oberkörper - und streckt symbolisch allen Fleischessern auf einem Plakat den Mittelfinger entgegen. Die Rechte der Tiere sind dem durchtrainierten Ernährungsberater wichtig, wie er im Interview mit Promiflash erklärt: "Fakt ist, dass ein Tier auch Gefühle hat. Wenn man es schlägt, empfindet es auch Schmerzen. Es spürt alles und bekommt alles mit: Wenn man es zerlegt, anschießt oder zerhackt." Somit sind Tiere dem Menschen gar nicht so unähnlich, wie Hans erläutert: "Die haben eine emotionale Intelligenz, die haben alle Gefühle, da mache ich keine Unterschiede.” Ein perfekteres Gesicht für ihre Werbekampagne hätte sich PETA auch nicht wünschen können.

SAT.1

In unserem unten angehängten Clip könnt ihr euch Hans beim Fotoshooting anschauen:

Sat.1