Gelobt sei die Comic-con. Jedes Jahr werden den Fans dort die wunderbarsten Interviews, Infos und Eindrücke rund um ihre Lieblingsfilme und -stars geboten. Manchmal gibt es sogar regelrechte Weltpremieren zu bestaunen. In diesem Jahr war das beim sehnsüchtig erwarteten neuen Comic-Film Suicide Squad der Fall. Die Zuschauer bekamen in San Diego den ersten Trailer zu sehen - und der hat es in sich!

Jared Leto
--, --
Jared Leto

Düstere Bilder und epische, mit einer lieblichen, hohen Stimme untermalte Musik sorgen sofort für Gänsehaut-Feeling. Und dann werden sie nach und nach enthüllt - die Bösewichte, die die Welt retten und im Fall eines Scheiterns als Sündenböcke herhalten sollen. Da hängt die weggesperrte Harley Quinn (Margot Robbie, 25) kopfüber in ihrem Käfig, dort hält sich Deadshot (Will Smith, 46) in seiner Gefängniszelle fit. Gemeinsam mit Captain Boomerang (Jai Courtney, 29), Enchantress (Cara Delevingne, 22) und weiteren dunklen Gestalten begeben sie sich auf eine wahre Selbstmordmission.

Cara Delevingne
YouTube / --
Cara Delevingne

Wer jetzt denkt, es werde einfach nur schrill und bunt, der irrt sich. Die Filmvorschau macht schon eindrucksvoll deutlich, zu wem das Publikum eine emotionale Bindung aufbauen soll - die Fans müssen sich darauf gefasst machen, mit den schrecklichsten Schurken mitzufiebern. Ja, es gibt jede Menge Explosionen und tolle Action, aber eben auch berührende Momente, die die Anti-Helden in einem sehr menschlichen Licht erscheinen lassen.

Margot Robbie und Jai Courtney
YouTube / --
Margot Robbie und Jai Courtney

Außer vielleicht den wahren Oberschurken The Joker (Jared Leto, 43). Denn sein bösartiges Grinsen, sein meckerndes Lachen und seine unheimliche Stimme, die aus dem Off erklingt, jagt schlicht und einfach Angst ein. Kein Wunder - seine Devise lautet schließlich: "Ich werde dich nicht töten. Ich werde dich nur verletzten, richtig, richtig schlimm."

Seht euch hier den ersten "Suicide Squad"-Trailer an: