Justin Biebers (21) freizügiger Schnappschuss von seinem Allerwertesten ging um die Welt und fand so einige Nachahmer. Mittlerweile ist das berühmte Foto allerdings wieder gelöscht, denn der Sänger ist eben nicht mehr der Bad Boy, wie es manchmal immer noch scheint: Ganz reumütig erklärt Justin nun, warum er die Veröffentlichung des Bildes bereut.

Justin Bieber
WENN
Justin Bieber

"Ich habe das Foto meines Hinterns gelöscht, nicht weil ich fand, dass es schlecht war. Aber die Tochter von jemanden, der mir sehr nahe stand, folgt mir auf Instagram und war peinlich berührt, meinen Po zu sehen. Ich habe über diesen Aspekt gar nicht gedacht und mich fürchterlich gefühlt, weil sie sich so schlecht gefühlt hat", schreibt er ganz ehrlich auf Instagram. Nach dem Po-Striptease kam nun also der Seelen-Striptease.

Justin Bieber
Instagram / justinbieber
Justin Bieber

Erst denken, dann klicken - das wird sich Justin für die Zukunft wohl auf die Fahne schreiben: "Jeder, der sich von mir angegriffen gefühlt hat, tut mir leid. Das war einfach nur ein Witz - ich habe allerdings nicht in Betracht gezogen, dass mir natürlich auch die ganz Kleinen folgen."

Justin Bieber
Justin Bieber/Instagram
Justin Bieber