Mit ihrem Ex Gabriel Aubry (38) hatte Halle Berry (48) schon so manchen Streit. Ging es nun um das Haar von Töchterchen Nahla (7) oder um Gabriels angebliche Faulheit, irgendwie geraten die beiden immer wieder aneinander. Nun gibt es wieder einmal eine neue Auseinandersetzung zwischen Halle und Gabriel. Dieses Mal möchte die Schauspielerin den Betrag kürzen, den sie Gabriel monatlich für ihren gemeinsamen Sprössling zahlt, denn dieser kauft sich davon sein täglich Brot.

Halle Berry und Nahla Aubry
WENN
Halle Berry und Nahla Aubry

Gabriel und Halle teilen sich das Sorgerecht für ihr siebenjähriges Töchterchen, deshalb zahlt die 48-Jährige ihrem Ex monatlich 16.000 US-Dollar, damit auch er sich angemessen um Nahla kümmern kann. Nun ist Halle allerdings vor Gericht gezogen und möchte ihm, so berichtet TMZ, nur noch 3.000 Dollar monatlich zahlen. Halle möchte, dass sich Gabriel endlich einen Job sucht und für sich selbst sorgen kann, ohne dass sie ihm als seine einstige Freundin aushelfen muss. Vor allem da das Geld eigentlich der kleinen Nahla zugute kommen sollte...

Halle Berry und Gabriel Aubry
Getty Images
Halle Berry und Gabriel Aubry
Halle Berry und Olivier Martinez
Nikki Nelson/WENN.com
Halle Berry und Olivier Martinez