Es war eine Horror-Nachricht für Demi Moore (52), als sie erfuhr, dass die Polizei die Leiche eines 21-jährigen Mannes in ihrem Pool fand. Zu diesem Zeitpunkt war weder die Schauspielerin noch ein Familienmitglied im Haus anwesend. Der tödliche Unfall stimmt nicht nur die Familie des Opfers sehr traurig, auch bei dem Hollywood-Star sitzt der Schock seitdem sehr tief. Um das Leid der Familie des Verstorbenen ein wenig zu lindern, möchte die Aktrice sie mit einer rührenden Geste unterstützen.

Demi Moore schlug den Angehörigen des Opfers vor, die Kosten für seine Beerdigung zu übernehmen. "Ihr tut es sehr leid für die Familie, weshalb sie ihr das Angebot unterbreitet hat.", erzählte ein Insider Radar Online. Damit wird sie den jungen Mann nicht mehr ins Leben rufen können, aber eine Wohltat ist es in jedem Fall. Doch mit ihren eigenen Gefühlen hat die 52-Jährige selbst wohl auch noch zu kämpfen: "Demi und ihre ganze Familie wurden durch dieses Ereignis wachgerüttelt. [...] Sie weiß nicht, ob sie überhaupt noch in diesem Haus leben kann, nachdem dies passiert ist. Es ist eine wirklich schreckliche und traurige Situation", fügte die Quelle hinzu. Da bleibt nur zu hoffen, dass beide Familien sich von dem Pool-Unglück so schnell wie möglich verarbeiten können.

Ashton Kutcher und Demi Moore beim Screening von "No Strings Attached" 2011
Stephen Lovekin / Getty Images
Ashton Kutcher und Demi Moore beim Screening von "No Strings Attached" 2011
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Demi Moore auf dem Weg ins Schloss Windsor
Getty Images
Demi Moore auf dem Weg ins Schloss Windsor


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de