Es ist ein so kurioser wie tragischer Fall: Am Wochenende wurde auf Demi Moores (52) Anwesen in Los Angeles eine männliche Leiche gefunden. Ein 21-Jähriger Mann war in ihrem Pool ertrunken. Jetzt meldete sich die Schauspielerin zu dem schrecklichen Geschehen zu Wort.

Demi Moore
Getty Images
Demi Moore

"Ich stehe unter Schock. Ich war außer Landes, um mich mit meinen Töchtern zu einer Geburtstagsfeier zu treffen, als ich die schreckliche Nachricht bekam", lautet das Statement, das Us Weekly veröffentlichte. Schon zuvor war berichtet worden, dass weder die 52-Jährige noch ein anderes Familienmitglied zum Zeitpunkt des Geschehens anwesend war. "Der Verlust eines Kindes ist eine unvorstellbare Tragödie und meine Gedanken sind bei der Familie und den Freunden des jungen Mannes. Ich bitte darum, die Privatsphäre aller Beteiligten während dieser schlimmen Zeit zu respektieren", erklärte Demi außerdem.

Rumer Willis und Demi Moore
Fitzroy Barrett / Splash News
Rumer Willis und Demi Moore

Die ermittelnde Polizei korrigierte mittlerweile die ursprüngliche Annahme, es habe an dem Unfallabend eine rauschende Party in Demi Moores Haus gegeben. Am Sonntagmorgen, als der Tote gefunden wurde, waren laut eines TMZ-Berichts ein Hausmädchen und fünf weitere Personen anwesend. Offenbar hatten die fünf zusammen mit dem Opfer den Abend verbracht, ihn aber irgendwann für eine Weile alleine zurückgelassen.

Demi Moore
WENN
Demi Moore

Die Informationen, die sie an die Beamten weitergaben, lassen eine große Feier unwahrscheinlich erscheinen. Ein bisschen Alkohol sei aber dennoch im Spiel gewesen. Bezüglich des Unglücks lautet die Theorie der Polizei, dass der junge Mann in der Nacht am Pool ausgerutscht und ins Wasser gefallen sei, wo er am nächsten Morgen gefunden wurde. Die Ermittlungen gehen jedoch noch weiter.