Dionne Warwick (74), die Cousine von Whitney Houston (✝48), die auch selbst als R&B-Ikone gilt, gab jetzt ihr erstes Interview nach dem tragischen Tod von Bobbi Kristina (✝22). Sie nahm einen geplanten Termin in der Show Watch What Happens Live! wahr und gab ein Statement zu den neuesten, traurigen Ereignissen ab.

Dionne Warwick
WENN
Dionne Warwick

"Sie war ein Sweetheart. Sie wird vermisst werden, das steht fest. Sie war ein gutes Mädchen. Sie war ein gutes, kleines Mädchen. Das war sie wirklich", erklärt die Grammy-Gewinnerin sichtlich bewegt. "Es ist sicher nicht einfach. Ich glaube, es ist wegen unseres Glaubens und wegen der Stärke, die in unserem Glauben liegt, dass wir wissen, dass Bobbi jetzt mit einer viel, viel größeren und stärkeren Person oder Ding zusammen ist, als wir es uns jemals vorstellen können. Sie ist jetzt in viel besseren Händen."

Bobbi Kristina
WENN
Bobbi Kristina

Bobbi Kristina war vor sechs Monaten bewusstlos in ihrer Badewanne gefunden worden. Seit Mitte Juni lag sie in einem Hospiz, in dem sie nun verstarb.

Bobbi Kristina und Whitney Houston
Getty Images
Bobbi Kristina und Whitney Houston