Das Schlimmste, was den Zuschauern einer Kuppelsendung wie der Bachelorette passieren kann, ist, dass sie schon am Anfang wissen, welcher Kandidat am Ende das Rennen macht und das Herz der Dame erobert. In der amerikanischen Ausgabe wurde schon recht früh gemunkelt, dass Kaitlyn Bristowe ihren Sieger noch während der laufenden Staffel verraten hat. Nun lief in den USA endlich das Finale.

Kaitlyn Bristowe
FayesVision/WENN.com
Kaitlyn Bristowe

Schon vor Wochen hat es so ausgesehen, als würde es Shawn Booth sein, in den sich Kaitlyn verliebt habe. Der Kandidat, der glatt als Ryan Gosling-Double durchgehen würde, war auf einem gemeinsamen Foto zu sehen, das ziemlich vertraut aussah. Und so war es offensichtlich auch. Obwohl die Bachelorette mit dem Mitfinalisten Nick Viall schon während der Sendung Sex hatte, ist bei ihnen der Funke nicht übergesprungen.

Kaitlyn Bristowe
Instagram/Kaitlyn Bristowe
Kaitlyn Bristowe

"Als ich mich vorgestellt habe und du meine Hand genommen hast, habe ich etwas gefühlt, was ich zuvor noch nie gefühlt habe", leitete Shawn seinen Antrag ein. Am Ende ging er vor seiner Herzdame sogar auf die Knie und bat sie, den Rest ihres Lebens mit ihm zu verbringen.

Kaitlyn Bristowe
Instagram/kaitlynbristowe
Kaitlyn Bristowe