Gisele Bündchen (35) gehört zu den schönsten Frauen der Welt. Mit ihrem Aussehen baute sie eine Traumkarriere als Supermodel auf. Doch selbst ein Beauty-Star wie Gisele findet offenbar Makel an ihrem Körper. Deswegen soll sich Gisele jetzt sogar heimlich auf den Weg zum einem Schönheitschirurgen gemacht haben - versteckt unter einer muslimischen Burka!

Angeblich habe sich Gisele die muslimische Fastenzeit Ramadan ausgesucht, um sich in Paris zusammen mit ihrer Schwester mit der traditionellen Verschleierung zu tarnen und einen Beauty-Doc aufzusuchen. Page Six zeigte Fotos einer unter einer schwarzen Burka versteckten Frau, die sich aber dadurch "verriet", dass sie Zehensandalen trug. So strenggläubige Musliminnen, wie es Burka-Trägerinnen für gewöhnlich sind, würden aber mit großer Sicherheit keine offenen Schuhe tragen.

Das People-Portal erfuhr von einem Insider, dass es sich tatsächlich um Gisele und ihre Schwester handelte, die sich in der französischen Hauptstadt von Giseles Langzeit-Chauffeur zu einem Arzt fahren ließen. Angeblich sei Gisele unzufrieden mit ihren Brüsten, die sich nach zwei Schwangerschaften unschön verändert hätten. Auch an ihrer Augenpartie habe die 35-Jährige etwas machen lassen.

Gisele Bündchen, Model
LUDOVIC MARIN/AFP/Getty Images
Gisele Bündchen, Model
Gisele Bündchen und Tom Brady
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Gisele Bündchen und Tom Brady
Tom Brady und Gisele Bündchen bei der Met Gala 2018
ANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Tom Brady und Gisele Bündchen bei der Met Gala 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de