Während viele Promis über Taylor Swift (25) gerade lästern, geht wohl bei manchen Fans die Liebe für die Sängerin doch ein wenig zu weit. Solch eine unangenehme Erfahrung musste sie gerade auf der Bühne machen.

Taylor Swift
allenavw/Instagram
Taylor Swift

Ein Schockmoment für Taylor Swift: Während eines Konzertes im kanadischen Edmonton performte die hübsche Sängerin gerade ihren Hit "Bad Blood" als ein Fan aus dem Publikum, mit vollem Schwung sie direkt am Bein begrapschte. Taylor ist zwar ein Profi durch und durch, aber sichtlich geschockt war sie trotzdem. Kurzzeitig hörte sie sogar auf, den Song weiter zu singen und sah eine Weile entsetzt zu, wie die Security den jungen Mann zurückwies. Nach ein paar Schrecksekunden sammelte sie sich wieder und stieg an der passenden Stelle wieder im Song ein.

Taylor Swift
Michael Loccisano Getty Images Entertainment
Taylor Swift

Vielleicht war Taylors Verängstigung auch im besonderen Wert ihrer Beine begründet: Denn im März wurde bekannt, dass sie ihre Model-Stelzen auf 40 Millionen Dollar versichert hat. Aber diese Fan-Attacke rechtfertigt natürlich auch das nicht.

Taylor Swift
Larry Busacca Getty Images Entertainment
Taylor Swift