Insgesamt 35 Frauen erheben offiziell schwere Vorwürfe gegen Bill Cosby (78): Betäubung mit Drogen und sexueller Missbrauch. Das New York Magazin zeigte kürzlich auf seinem Cover 35 von fast 50 Frauen, die ihr Schweigen gebrochen haben. Doch was ist mit den anderen Frauen? Nun meldet sich ein weiteres vermeintliches Opfer mit neuen pikanten Details.

Seit den 60er Jahren soll Bill Cosby in regelmäßigen Abständen Frauen betäubt und missbraucht haben. Heute werfen fast 50 Frauen dem Schauspieler Missbrauch und Vergewaltigung vor. Eine Stewardess, namens Collien Hughes, schilderte nun auch ihre fatale Begegnung mit dem 78-Jährigen und erhöht somit weiter den Druck auf ihn. Auf einer Pressekonferenz in Los Angeles berichtete sie, wie Cosby sie zum Sex gezwungen habe. Sie habe den Schauspieler auf einem Flug nach Los Angeles kennengelernt. Er habe sie zum Mittagessen in ein Hotel in Beverly Hills ausgeführt und sie dann mit Champagner im Gucci-Schuh verführt: "Eine Prinzessin sollte ihren Champagner immer aus einem gläsernen Pantoffel trinken", habe er ihr gesagt. In den Drink habe der Comedian Drogen gemischt, denn erst nach einigen Stunden sei sie aufgewacht und habe festgestellt, dass Cosby sie sexuell missbraucht habe. Nackt auf dem Hotelbett und mit Sperma auf dem Rücken habe sie entsetzt feststellen müssen, dass der Akteur schon längst das Weite gesucht hat.

Bill Cosby erhält 2002 in New York einen Ehrendoktor-TitelMark Mainz / Getty Images
Bill Cosby erhält 2002 in New York einen Ehrendoktor-Titel
Pamela Abeyta, Sharon Van Ert und Lisa Christie, drei angebliche Cosby-Opfer, mit Anwältin AllredKevork Djansezian / Getty Images
Pamela Abeyta, Sharon Van Ert und Lisa Christie, drei angebliche Cosby-Opfer, mit Anwältin Allred
Bill Cosby nach einer GerichtsverhandlungKENA BETANCUR / Freier Fotograf / Getty Images
Bill Cosby nach einer Gerichtsverhandlung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de