In Sachen Liebe klappt es bei Britney Spears (33) schon lange nicht mehr, dafür läuft es beruflich für die Sängerin umso besser. Mit einem Casino-Giganten hat die Sängerin einen Mega-Deal für zwei Jahre abgeschlossen. Doch damit nicht genug: Bald darf sie nicht nur weiter trällern, sondern auch ihre schauspielerischen Fähigkeiten wieder unter Beweis stellen.

Gina Rodriguez
Gina Rodriguez/Instagram
Gina Rodriguez

In der zweiten Staffel der gefeierten Serie "Jane the Virgin", einer Mischung aus Drama und Comedy, genannt Dramedy, wird Britney Spears sich die Ehre geben. Dabei wird sie eine Version von sich selbst spielen, die mit einem der Hauptdarsteller, Rogelio de la Vega, ein Hühnchen zu rupfen hat. Über diese Nachricht freute sich nicht nur die Hauptprotagonistin Gina Rodriguez (31), auch die Schöpferin der Kultserie, Jennie Synder Urman, ist von dem prominenten Zuwachs begeistert: "Wir freuen uns riesig darüber, dass Rogelios 'Erzfeindin' Britney zugestimmt hat, bei der Serie dabei zu sein'", erzählte sie gegenüber The Hollywood Gossip. Denn in der Serie hat Rogelio, gespielt von Jaime Camil, bereits von seiner langjährigen Feindschaft mit Britney erzählt. "Wir sind gespannt darauf, Mrs. Spears' Seite zu hören. Schauen wir mal, was ihre Sicht der Dinge ist", fügte Urman hinzu. Schon zu Beginn der zweiten Staffel soll es einen regelrechten Kleinkrieg geben, an dem Britney beteiligt sein wird.

Britney Spears
Jason Merritt Getty Images Entertainment
Britney Spears

Für Spears ist es nicht der erste Gastauftritt im TV: Für ihre eigene Reality-Show "Britney & Kevin: Chaotic" stand sie schon vor der Kamera und übernahm bereits in Comedy-Serien wie How I Met Your Mother und "Will & Grace" kleinere Rollen.

Jason Merritt Getty Images Entertainment