Noch immer hat Jennifer Garner (43) mit der Trennung von ihrem Mann Ben Affleck (43) zu kämpfen - zu tief sitzt der Schmerz über all seine Eskapaden der letzten Jahre. Doch die Schauspielerin schmiedet jetzt Rachepläne.

Jennifer Garner
Derrick Salters/WENN.com
Jennifer Garner

Langsam aber sicher findet sich Jennifer in ihrem neuen Leben ohne Ben zurecht. Momentan steht sie in Atlanta für "Miracles From Heaven" vor der Kamera und das soll erst der Anfang sein. Jen hat sich nämlich fest vorgenommen, wieder so richtig durchzustarten. Ein Insider berichtete Radar Online, dass sie Ben das Leben nicht etwa durch einen Rosenkrieg kleinkriegen wolle, sondern durch ihre beruflichen Erfolge: "Jen konzentriert sich auf eine Zukunft ohne ihn, aber sie will ihn nicht gewinnen lassen. Sie weiß, dass sie sich durch große Schauspielerfolge am Besten an Ben rächen kann." Sie träume davon, eines Tages auch einen Oscar zu gewinnen - das wäre ihr größter Triumph.

Jennifer Garner
Dominic Chan/WENN.com
Jennifer Garner

Ben hatte 1998 für den Film "Good Will Hunting" einen der begehrten Preise einheimsen können, jetzt will Jennifer nachziehen. Und sie ist auf dem besten Weg: Neben "Miracles From Heaven" dreht sie derzeit noch einen weiteren Film, sechs andere Projekte stehen außerdem in den Startlöchern und auch als Produzentin will die brünette Schönheit von nun an arbeiten.

Jennifer Garner
FayesVision/WENN.com
Jennifer Garner

Doch Jennifer möchte nicht nur ihre Hollywood-Karriere pushen, sondern auch ihr Image aufpolieren, indem sie sich noch mehr karitativ engagiert.