Im Promi Big Brother Haus entstehen so manche ernsthafte Gespräche. Gerade erst rührte David Odonkor (31) Désirée Nick (58) mit seiner Kindheitsgeschichte zu Tränen. Heute überrascht ausgerechnet der Wildecker Herzbuben-Star Wilfried Gliem mit einer krassen Beichte.

Wilfried Gliem
Getty Images
Wilfried Gliem

Menowin Fröhlich (27), der ebenfalls im Promi-Container zur Sprache brachte, was für ein heftiges Kokain-Problem er hatte, philosophierte über das Thema Sucht. Da platzte es aus Willi heraus: "Ich habe mal etwas sehr Unangenehmes erlebt und habe danach jeden Abend eine Flasche Weinbrand gesoffen." Ein extremes Geständnis, dass der gutmütige Musiker seinem Kollegen da vor einem Millionenpublikum machte. Doch Wilfried fügte weiter hinzu, dass diese extreme Phase der Alkoholsucht offenbar nur 14 Tage andauerte, er mit seiner Familie sprach und das Problem wieder in den Griff bekommen hatte.

Wilfried Gliem
SAT.1/Ben Pakalski
Wilfried Gliem

Ein Glück, dass Wilfried Halt von seiner Familie bekommen hat, die im letztendlich aus dieser schwierigen Phase herausgeholfen hat.

Menowin Fröhlich
SAT.1
Menowin Fröhlich