Im Promi Big Brother Haus herrscht hochexplosive Stimmung. Die krassen Lebensbedingungen scheinen so sehr an den Nerven der zwölf Hausbewohner zu zerren, dass sie gar nicht mehr anders können, als ihren Emotionen freien Lauf zu lassen. An Tag sechs im TV-Knast gingen die Bewohner aber plötzlich alle aufeinander los.

Nina Kristin
SAT.1
Nina Kristin

Dass Désirée Nick (58) gerne lästert, ist bekannt: Das schnelle Mundwerk und die spitze Zunge sind schon fast ihr Markenzeichen. Da war es nicht verwunderlich, dass die Entertainerin sich schnell ein Läster-Opfer gesucht und in Sarah Nowak (24) auch gefunden hat. Die muss nun seit knapp einer Woche fiese Sprüche über sich ergehen lassen. Doch im Ekel-Keller hetzte das Playmate nun gemeinsam mit JJ Sexy (28) gegen Nina Kristin (33). Sogar dem im Haus so besonnenen Daniel Köllerer schien das Millionärstöchterchen gehörig auf den Geist zu gehen. "Die sitzt seit drei Tagen da, rührt keinen Finger, setzt sich ins gemachte Nest und schaut nur blöd ein Loch in die Wand", sagte er nach einem Eklat mit dem It-Girl.

Désirée Nick und Anja Schüte
SAT.1
Désirée Nick und Anja Schüte

Auch im Luxusbereich ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen. Désirée und Anja Schüte (50) haben sich dort nämlich gegen Judith Hildebrandt verschworen. "Sie hält sich ja für esoterisch-sozial, die Helfende, gruppendynamisch, sozial kompatibel. Nur lebt sie genau das Gegenteil. Das ist ihr aber nicht bewusst", analysierte La Nick das Verhalten des Ex-Soap-Stars. Und Anja gab zu: "Ich weiß jetzt schon, würde ich mit ihrer Art häufiger konfrontiert, dann würde man mich außer Kontrolle sehen."

Judith Hildebrandt
SAT.1
Judith Hildebrandt

Und da wäre auch noch Nino de Angelo (51): Der zeigte sich nicht sonderlich erfreut über ein spontanes Gesangs-Duett von Désirée und Wilfried Gliem. Als er die Darbietung kritisierte, wurde der Blondine plötzlich bewusst, dass sie da ja einen Schlagersänger vor sich hat. Doch genau gegen diese Bezeichnung verwehrte sich Nino vehement. Im Sprechzimmer machte er seinem Ärger dann Luft: "Sie hat ja überhaupt keine Ahnung, was ich stimmlich kann. Ich bin gesegnet mit meiner Stimme, ich bin ein Sänger der schönen Schlager singt."

Ob sich die erhitzten Gemüter der WG-Bewohner wieder abgekühlt haben, sieht man heute Abend um 22.15 Uhr auf Sat.1.