Ach, muss Liebe schön sein! Mit ihrem Freund Whitney Sudler-Smith verbringt Model Larissa Marolt (23) gerade einen romantischen Urlaub auf Ibiza. Diese glücklichen Momente hat die hübsche Blondine mit zwei süßen Selfies festgehalten und teilte sie auf Facebook mit ihren Fans. Während die Turteltäubchen auf der Balearen-Insel ihre Zweisamkeit genießen, verriet Papa Heinz Anton Marolt, warum die Fernbeziehung der beiden immer noch so gut funktioniert.

Whitney Sudler-Smith und Larissa Marolt
Larissa Marolt/Facebook
Whitney Sudler-Smith und Larissa Marolt

"Ich glaube, dass die beiden sehr gut miteinander harmonieren. Das Wichtigste ist, dass man in der Lage dazu ist, eine Fernbeziehung aufrecht zu erhalten – das ist hier die Kunst und gelingt nur ganz wenigen. Konflikte auszudiskutieren, wenn man sich täglich sieht, kann jeder.", erzählte Larissas Vater gegenüber Gala. Außerdem wirke sich die Distanz zwischen Österreich und Amerika überhaupt nicht negativ auf ihre Liebe aus, sogar das Gegenteil sei bei ihnen der Fall: "Beide haben Verständnis für den Beruf des anderen. Er ist Produzent, sie ist im Showbusiness tätig und beide haben viel zu tun. Aber sie bringen Verständnis füreinander auf – immer! Andernfalls kann eine Beziehung auch nicht funktionieren."

Larissa Marolt und Whitney Sudler-Smith
Monika Fellner/Getty Images
Larissa Marolt und Whitney Sudler-Smith

Als Schwiegersohn in spe wollte Marolt Whitney zwar noch nicht bezeichnen, aber trotz allem schwärmte er in höchsten Tönen von ihm: "Er ist mir sehr sympathisch, ein sehr patenter Bursche." Wenn der eigene Vater auch seinen Segen gibt, steht einer langen glücklichen Beziehung wohl dann wirklich nichts mehr im Wege.

larissa_marolt_official/Instagram
Larissa Marolt
Larissa Marolt/Facebook
Larissa Marolt